Die Legende: The Rolling Stones

Bei der Rocklegende The Rolling Stones handelt es sich um eine Band, die ihre Wurzeln in England hat. Die Gründung der Band erfolgte im Jahr 1962, wobei die Mitglieder der Band im Laufe der Zeit wechselten. Seit der Bandgründung können die Rolling Stones national wie auch international große Erfolge feiern und zählen bis heute zu den erfolgreichsten Bands der Welt. Auch in ihrem mittlerweile höheren Alter sorgen sie beim Publikum für Massengeschrei und Gänsehaut-Feeling und begeistern ihre Fans zu 100 Prozent.

Zu der aktuellen Besetzung der Rockband zählen Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ron Wood. Dieser Artikel soll Ihnen Aufschluss über die Biografie der genannten Künstler geben.

Mick Jagger

Michael Philip Jagger, bekannt als Mick Jagger, wurde am 26. Juli 1943 in Dartford geboren und ist somit wie alle derzeitigen Mitglieder der Rolling Stones Engländer. Auch wenn Jagger auf der Bühne hauptsächlich als Sänger auftritt, beherrscht er die Mundharmonika, Gitarre und das Klavier aus dem Stegreif. Außerdem wirkt er als Filmproduzent mit seinem Macbook Air refurbished an einigen bekannten Filmen mit. Insgesamt war Jagger zweimal verheiratet und ist achtfacher Vater, vierfacher Großvater und mittlerweile sogar Urgroßvater.

Außerdem wurde ihm der Titel des Ehrenpräsidenten der University of London gegeben. Besondere Ehre erwies ihm Prinz Charles, welcher ihn im Jahr 2003 zum Ritter schlug und ihm somit den Titel „Sir“ verlieh.

Keith Richards

Keith Richards, zeitweise auch Keith Richard genannt, ist eines der Gründungsmitglieder der Rolling Stones. Er ist nicht nur ein brillanter Musiker, sondern auch begabter Songwriter. Insgesamt hat der Musiker fünf Kinder von zwei Frauen, wovon eines am tragischen Kindstod starb. Richards wohnt mit seiner Frau inzwischen in Weston, Connecticut, wo die beiden regelmäßig ihre Enkelkinder begrüßen.

Charlie Watts

Der Londoner Charles Robert Watts, auch bekannt als Charlie, ist seit dem Jahr 1963 fester Bestandteil der Rolling Stones. Dort ist er als Schlagzeuger nicht mehr wegzudenken und kann aufgrund dessen große Erfolge genießen. Bereits im Alter von zehn Jahren entdeckte Watts seine Leidenschaft der Musik und probierte sich an einem alten Banjo. In den folgenden Jahren entdecke er jedoch das Schlagzeug für sich und konnte es im Laufe der Zeit so perfektionieren, dass er 2016 auf den zwölften Platz der 100 besten Schlagzeuger gewählt wurde.

Ron Wood

Ron Wood stieg im Jahr 1975 als letztes, festes Bandmitglied der Gruppe bei. Bei dem Künstler handelt es sich um Ronald David Wood, welcher von seinen Freunden und der Familie Ron oder Ronnie genannt wird. Auf der Bühne spielt Wood sowohl die Gitarre als auch den E-Bass. Er war mehrfach verheiratet und aus den Ehen gingen mehrere Kinder hervor. Seine derzeitige Frau Sally Humphreys gebar im Jahr 2016 Zwillinge. Ein Jahr später veröffentliche Ron Wood seine Autobiografie.